Ramadan-im-Münsterland

Fastenbrechen bei einer Familie
für Begegnung, Dialog und Demokratie

Das Westfälische Bildungs- und Kulturzentrum e.V. (WeBiKul) tritt für die Begegnung und den Dialog von Menschen unterschiedlichen Glaubens und Kulturen ein. In diesem Sinne gestaltet WeBiKul insbesondere auch Projekte um neuzugewanderte Menschen bei ihrem Sozialisationsprozess zu unterstützen und den Zugang in unsere Gesellschaft zu ermöglichen.

RAMADAN
Für Muslime steht vom 06. Mai bis zum 04. Juni für Muslime der Fasten- und Besinnungsmonat Ramadan. An jedem Abend wird das Fastenbrechen (tr. „Iftar“ ca. um 21.30 Uhr) regelrecht gefeiert. An diesen Tagen laden Muslime liebend gerne Gäste zum Fastenbrechen ein, um zu teilen und diese Zeit gemeinsam zu genießen.

Ramadan-NRW
Der Verband für Engagierte Zivilgesellschaft initiierte 2017 das Projekt „Ramadan-NRW“ als Anlass für Frieden, Dialog und Integration von muslimischen und andersgläubigen Mitmenschen. Das Projekt wurde 2018 vom Netzwerk Nachbarschaft, das unter der Schirmherrschaft des Ministeriums Familie, Senioren, Frauen und Jugend als Ort der guten Nachbarschaft ausgezeichnet wurde. Dazu mehr auf www.ramadan-nrw.de

PROJEKT „Ramadan im Münsterland“
WeBiKul e.V. möchte in diesem Jahr dieses Projekt unter dem Motto „Ramadan im Münsterland – für Begegnung, Dialog und Demokratie“ aufgreifen und muslimische und andersgläubige Menschen zusammen bringen. Ziel ist es einheimische, alt- und neuzugewanderte Menschen in Dialog zu bringen, um Sensibilität und Offenheit gegenüber unterschiedlichen Kulturen und Religionen zu fördern.

INTERESSE AM IFTAR-ESSEN?
Haben Sie Interesse diese einzigartige Gelegenheit des offenen Dialogs und eines klassischen Ramadanabends in angenehmer Atmosphäre bei einer Familie des Vertrauens mitzuerleben. Egal ob alleine, mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin oder einer kleinen Gruppe. Gerne vermittelt das WeBiKul im Rahmen des Projektes „Ramadan im Münsterland“ den Kontakt zu den Familien, die entweder als Mitglied oder ehrenamtlich in unserem Verein aktiv sind.

1. Sie schreiben uns eine Antwort
2. Sie geben an,
an welchem Abend Sie teilnehmen möchten
ob Sie alleine oder in Begleitung kommen
ob Sie eine Art von Essen nicht vertragen
3. Wir treten mit einer unserer Familien in Kontakt
4. Wir teilen ihnen die Kontaktdaten der Familie mit, die am gewünschten Abend gerne Gäste empfangen möchte
5. Sie treten mit der Familie in Kontakt und sagen zu
6. Gemeinsames Fastenbrechen bei einer Familie

Ziel des Projekts
Die direkte Begegnung ist eine sehr effektive Art Menschen aus verschiedenen Kulturen und Religionen kennenzulernen und Vorurteile abzubauen. Durch einen Besuch in einer muslimischen Familie, die mit Gastfreundschaft und Offenheit jeden Besucher willkommen heißt, bekommen Interessierte die Möglichkeit, einen Einblick in ein muslimisches Familienleben zu gewinnen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Damit sollen Brücken des Dialogs, der Verständigung und der Freundschaft aufgebaut und vertieft werden. Senden Sie uns hierzu bitte 2-3 Terminvorschläge für den genannten Zeitraum per E-Mail an ramadan-im münsterland@webikul.de Bei Interesse und Fragen können Sie uns auch gerne unter der Rufnummer 02571 – 587 11 21 erreichen.

In Kooperation mit

Ausgezeichnet mit

 

 

 

Nominiert für

Kontakt

Rufen Sie uns einfach an!

Telefon: 0 25 71 – 58 71 121
E-mail: ramadan-im-münsterland@webikul.de

Flyer
Ramadan-im-Müsterland

Buy now