Projekte

Wir machen uns stark für Projekte, die die…

… gesellschaftliche Integration,

… soziale Teilhabe,

… die außerschulische Bildung,

… und die kulturelle Bildung

von Jugendlichen und Erwachsenen unterstützen. Außerdem führen wir Maßnahmen durch und möchten Projekte umsetzen, die zur aktiven Partizipation von Menschen mit und ohne Migrations- oder Fluchthintergrund beitragen sollen.

Wichtig sind uns auch die Stärkung der demokratischen Kultur, die Unterstützung benachteiligter Kinder und Jugendlicher und ein friedliches Zusammenleben verschiedener Kulturen. Unser Anspruch ist es unter Respektierung und Wahrung kultureller Vielfalt die maßgebliche Orientierung an rechtsstaatliche und demokratische Grundpositionen.

Dabei richten sich unsere Konzepte immer an den regionalen Bedarf – eine Netzwerkarbeit mit unterschiedlichen lokalen Akteuren ist für uns von großer Bedeutung.

Beratung & Voranmeldung

Projekt
"Einstieg Deutsch"

Die Lernangebote nach dem Konzept von „Einstieg Deutsch“ bieten eine erste Sprachförderung auf elementarem Niveau. Vorrangig werden Sprechfähigkeit und Hörverstehen trainiert. Die Lerninhalte orientieren sich an den unmittelbaren und wichtigsten Alltagsbelangen, die Geflüchtete für ihre Erstorientierung benötigen.

Projekt
Bilinguale Spielgruppe „Regenbogen“

Mit diesem Freizeit- und Betreuungsangebot für Kinder aus zugewanderten Familien soll die Integration der betroffenen Menschen gestärkt und das Wohl der Kinder gewährleistet werden.

Projekt
"Bilinguale Lern- & Kreativgruppe „Regenbogen“

Die Lern- und Kreativgruppe „Regenbogen“ ist ein bilinguales Unterrichtsangebot und baut sich in zwei Unterrichtsphasen auf. Im ersten Teil findet der sprachliche Fachunterricht „Arabisch“ statt. In einer anschließenden halbstündigen Pause ist Zeit für eine kleine Zwischenmahlzeit mit Snackrunde, in der die Schülerinnen und Schüler (SuS) Gelegenheit haben sich auszutauschen oder auszutoben.

Projekt
"Offenes Frauenfrühstück"

Das Offene Frauenfrühstück ist ein monatliches Treffen in einer gemütlichen Frühstücksrunde mit Frauen – sowohl alt- und neuzugewanderte oder auch einheimischen Frauen soll eine Begegnungsplattform geboten werden um sich gegenseitig kennenzulernen, ein Verständnis für die Kultur in den verschiedenen Ländern zu entwickeln und Vorurteile abzubauen.

Projekt
Bewegungsangebot: Fußball

Zugewanderte Menschen müssen sich in ihrer neuen Umgebung orientieren und oftmals fehlen zudem soziale Kontakte. Für adäquate und sinnvolle Freizeitgestaltungen fehlen meist Mittel und Wege. Fußball ist ein globales Spiel, eine gemeinsame Aktion und Begegnungsplattform zugleich – erst recht, wenn der Ball erst einmal ins Rollen kommt.

Projekt
TalentCAMPus Greven

Mit diesem Ferienbildungsangebot möchten wir bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche erreichen und unabhängig ihrer sozialen Herkunft ihre Bildungschancen verbessern. In Anlehnung an das talentCAMPus Ferienkonzept setzt sich unser Vorhaben aus zwei Bildungsbausteinen zusammen. Beide Bausteine sind aufeinander bezogen.

Projekt
"FIT – HERBSTCAMP WEBIKUL"

Für neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler ist das Beherrschen der deutschen Sprache nicht nur eine unerlässliche Voraussetzung für einen aussichtsvollen Bildungsweg, zugleich ist diese Fähigkeit auch im außerschulischen Alltag der Schlüssel für eine gelingende Integration.

Projekt
"FIT – OSTERCAMP WEBIKUL"

Für neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler ist das Beherrschen der deutschen Sprache nicht nur eine unerlässliche Voraussetzung für einen aussichtsvollen Bildungsweg, zugleich ist diese Fähigkeit auch im außerschulischen Alltag der Schlüssel für eine gelingende Integration.

Projekt
"Ramadan-im-Münsterland"

Das Westfälische Bildungs- und Kulturzentrum e.V. (WeBiKul) tritt für die Begegnung und den Dialog von Menschen unterschiedlichen Glaubens und Kulturen ein. In diesem Sinne gestaltet WeBiKul insbesondere auch Projekte um neuzugewanderte Menschen bei ihrem Sozialisationsprozess zu unterstützen und den Zugang in unsere Gesellschaft zu ermöglichen.

Projekt
"Lernen mit Spaß – wie geht das?!"

Für neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler ist das Beherrschen der deutschen Sprache nicht nur eine unerlässliche Voraussetzung für einen aussichtsvollen Bildungsweg, zugleich ist diese Fähigkeit auch im außerschulischen Alltag der Schlüssel für eine gelingende Integration.

Designed & Developed by ThemeXpert